Freitag, 1. März 2019

[Rückblick] Messeherbst - Kreativ

Huhu ihr lieben,                                                          {Werbung, da als Pressebloggerin unterwegs gewesen}

heute habe ich für euch einen Messebericht vom Messeherbst in Stuttgart. Jedes Jahr im November ist auf dem Messegelände in Stuttgart einiges los, denn es sind immer gleichzeitig mehrere Messen die man besuchen kann. Mich interessiert auf dem Messeherbst immer besonders die Kreativ mit dem Tortenzauber Cake it, die eat&style, veggie, aber ich finde es auch interessant durch die anderen Hallen zu laufen und zu sehen, was hier angeboten wird.

Ich war auch das erste Mal als Pressebloggerin unterwegs :) und am Samstag (24.11.2018) war direkt ein Kreativ Bloggertreffen, welches von der Messe organisiert wurde. Es ist immer schön Menschen zu treffen die ähnliche Interessen haben <3 und an dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal herzlichst für die Goodiebag bedanken, es waren so tolle Sachen dabei <3 Ich freue mich, wenn ich dieses Jahr wieder dabei sein darf

Kreativ/Cake it
Hier komme ich meist nie mit leeren Händen heim (und einer der Hauptgründe, warum ich die Messe besuche ist diese Halle) und wenn es nur Fotos oder Inspirationen sind - hier wird jeder kreative Mensch oder alle die Basteln, DIY, Stempeln, Backen etc als ihr Hobby habe fündig. Die Auswahl ist sehr groß und von den Ständen leicht abwechselnd, wobei viele auch jedes Jahr mit dabei sind und neues Material oder Inspirationen bieten. Auch die Legoabteilung auf der Empore war so wunderbar. Liebevoll gestaltete ''Kulissen'', da wollte man direkt wieder mit Legos spielen^^ Ich hatte mich getraut und an dem Tortenwettbewerb von die neue 107.7 mitgemacht. Meine Torte ist die kleine Gaming Torte mit Tetris, Donkey Kong und PacMan gewesen (auf dem 2. Bild oben, die 2. von links) :D Es war so ein Stress dies neben der Arbeit zu machen und im Vergleich zu den anderen Torten in der Kategorie "Amateur", war neine wirklich sehr amateurhaft. Aber es hat auch Spaß gemacht eine Torte zu dem Thema zu gestalten :)








Das sind übrigens keine Cupcakes zum Essen sondern Badebomben - sehen diese nicht mega lecker und echt aus? Also ich finde die sind eine super Geschenkidee ;) Auch die Pralinenketten sind nicht zum essen, ich dachte ja erst, dass diese aus Fimo gemacht wurden, aber es war Gummi, wenn ich es noch richtig im Kopf habe. Auch super Umsetzung und es gab noch weit mehr ''leckere'' Werke.


Eat&Style 
Eine Halle für die Geschmacksnerven, meiner Meinung auch die vollste Halle :D hier kann man allerlei probieren und auch neue Getränke testen. Ich habe mich hier durch fast alles durchprobiert und mich konnte sehr viel überzeugen, auch wo ich am Anfang eher skeptisch war.

Ich habe hier echt viel probiert und das meiste hat mir auch sehr gut geschmeckt, wie bspw die


  • Tantrum Energy Drinks (Fruchtige Limo mit Koffein – mit Fruchtsaft. Fruchtig-spritzig, leicht herb und nicht so süß)
  • Soda Libre (Erfrischungsgetränk mit Basilikum)
  • Balis (Erfrischungsgetränk mit Basilikum & Ingwer, der Geschmack des Ingwers ist nur leicht vertreten aber wenn ich zwischen Soda Libre & Balis wählen müsste würde ich mich für Soda Libre entscheiden, da ich nicht ganz so der Ingwer Fan bin)
  • Adam&Eva Applecider (Eva hat mir besser geschmeckt ;)) 
  • Honest Tea (Eistees, die 100 Kalorien oder weniger pro Flasche haben & ungesüßt sind
  • und einiges mehr

Ich habe verschiedene Gins probieren können und dabei wieder festgestellt, das dies nichts für mich ist :D Es gab ein Set wo man sich seinen Gin selber zusammenmischen konnte, das fand ich mega interessant und für Gin Trinker definitiv ein super Geschenk,



Veggie & frei von
Ich finde es immer wichtiger mehr auf sich und auch auf die Natur/Umwelt zu achten, da wir nur diese eine Erde haben und auch unsere Nachfahren noch was davon haben sollten. Ich lebe zwar nicht vegan/vegetarisch, aber wir essen auch nicht mehr ganz so viel Fleisch wie früher. Ich finde man sollte einfach offen für Veränderungen sein und sich dementsprechend auch informieren oder neue Sachen ausprobieren. Ich habe letztens das erste Mal vegane Muffins gebacken und die haben sehr lecker geschmeckt, sodass ich auch in Zukunft mehr Rezepte in der Richtung ausprobieren möchte. Und eine Messe ist super um sich umzuschauen und auch Neues aufzunehmen :)

Die Halle ist für alle geeignet, die sich für eine alternative Ernährung interessieren (von fleischfrei bis zu allergenfreien Nahrungsmitteln) oder Unverträglichkeiten haben. Es gibt hier Kochshows, Ernährungsberatunge und natürlich auch Verkostungen. Außerdem ein großes Angebot verschiedenster Podukte (vegan, gluten-, laktose- oder histaminfrei).

Ich freue mich auch schon besonders auf die Frühjahrsmessen vom 25.-28.04.2019.

Besonders natürlich auf die Kreativ, Slow Food, Garten Halle :)

Bis zum nächsten Beitrag
eure Heike

Sonntag, 17. Februar 2019

Schön für mich Box - Januar

Hi ihr lieben,

heute stelle ich euch den Inhalt der Rossmann Schön für mich Box (SfmB) - Januar vor. Mittlerweile müssten eigentlich alle ihre Boxen abgeholt haben, wenn ihr aber nicht gespoilert werden möchtet, dann ist dieser Blogpost nichts für euch;)

Für alle die von der SfmB noch nichts gehört haben erzähle ich kurz was es damit auf sich hat. Einmal im Monat habt ihr die Möglichkeit an 3 Tagen euer Glück bei der Rossmann SfmB zu versuchen. Dazu gibt es immer einer Facebookveranstaltung, damit man das Datum nicht verpasst, es ist aber meistens in der ersten Monatshälfte. Ihr braucht dazu keinen Social Media Account, sondern könnt unter dem folgenden Link  1 von 3 Boxen wählen und ihr erhaltet danach die Info, ob ihr gewonnen oder verloren habt. Wenn ihr gewonnen habt müsst ihr ein Formular ausfüllen und kostenpflichtig bestellen. Die Box kostet 5,00 € und enthält immer Produkte im Wert von über 30,00 €. So genug zur Box allgemein - nun geht es zum Inhalt der Januar Box:

Hier seht ihr den gesamten Inhalt der Box - welches Produkt gefällt euch am meisten oder würdet ihr gerne testen? Schreibt es mir doch gerne in die Kommentare.
Nun aber zur Detailansicht:

RdeL YOUNG - XXL EYESHADOW Palette


Kostet: 3,79 €

matt & schimmernd

Habe zwar schon einige Eyeshadows aber davon kann man ja auch nie genug Auswahl haben ;)
bebe - Zauberstift Lippenpflege Romantic Rose

Kostet: 2,95 €

Getönter Lippenpflegestift in einem romantischen Rosé-Ton

Hatte ihn kurz mal aufgetragen, aber er ist schon sehr ''glossig''. Ich mache mal bei Gelegenheit ein Tragebild.
prokudent - WHITENING STRIPS

Kostet: 8,99 € (28 Stück)



wieder ablösbar, sichtbar weißere Zähne in nur 7 Tagen

Habe ich bisher auch noch nie verwendet, bin auf die Wirkung gespannt, hätte es mir aber wahrscheinlich selber nie gekauft.
ISANA - Vitamin Booster-Set

Kostet: 4,95 €

Vitamin Booster-Set- vitalisierende Vitamin-Kur

Finde ich sehr passend für eine Winterbox und in sehr auf das Produkt gespannt.




enerBiO - Bio Porridge Waldbeere

Kostet: 0,95 € (65 g.)


Zubereitung für eine Bio Hafermahlzeit mit Erdbeer- und Heidelbeerstücken


Habe ich bisher noch nicht wirklich gegessen. Wird dann zusammen mit meinem Mann probiert.

BEN&ANNA - Natürliches Soda Deodorant Persian Lime

Kostet: 7,95 €


Mit seinen belebenden Eigenschaften ist das Deodorant der ideale Durchstarter in den Tag.


Angenehmer Duft und ich bin sehr auf die Wirkung gespannt.



for your Beauty - Blending Schwamm 


Kostet: 2,99 €

latexfrei, ergonomisch geformt

So ein Schwämmchen kann man immer gebrauchen :)

sebamed - DUSCH-CREME


Kostet: 3,95 €

für empfindliche Haut, mit Mizellen Komplex & Aktiv Schutz, sanfte Reinigung & Pflege, pH Wert 5,5 

Hatte bisher auch noch keine Duschcreme in Benutzung und bin gespannt, ob man einen Unterschied zu anderen Duschprodukten feststellen kann

duschdas - Badeöl Verwöhnende Kokosnuss

Kostet: ca 3,95 € (Amazon)

Sorgt mit natürlichen Kokos- und Mandelölen für einen verwöhnenden Pflegemoment für die Haut.

Wenn es draußen ungemütlich und kalt ist bade ich auch ganz gerne mal und werde das Badeöl beim nächsten Mal gleich ausprobieren.

JOHN FRIEDA - FRIZZ ease Traumlocken Shampoo

Kostet: 6,99 €


Geschmeidigkeit für widerspenstiges Haar, reinigt & spendet Feuchtigkeit für Lockenstyles.


Denke, dass man es auch für glatte Haare verwenden kann (werde nach Benutzung mal berichten, ansonsten wird es verschenkt)


Gesamtwert der Januar Box: 47,46 € 


Ich finde die Box sehr gelungen und freue mich, dass hier einige Produkte dabei sind, die ich noch nicht in Benutzung hatte. Vielleicht entdecke ich ja mein neuen Lieblingsprodukt :)



Bis zum nächsten Beitrag 
eure Testfee

Freitag, 1. Februar 2019

[Werbung] Kneipp Duftstäbchen | Duftwelten

Hallo ihr lieben,                                                                    [Werbung da kostenloses Testprodukt]


heute stelle ich euch 2 von 4 Duftstäbchen Düfte vor und zwar No. 2 Litsea Cubeba Limone & No. 4 Vetiver Mandarine. Die Kneipp Duftwelten sind von der Natur inspiriert.  Die Düfte enthalten natürliche ätherische Ölen und sind daher angenehm für die Nase und sollen auch aktiv das Wohlbefinden beeinflussen. Preislich liegen alle Duftstäbchen bei 7,99 € für 50 ml - was ich ziemlich in Ordnung finde. Leider habe ich es versäumt bei No. 2 aufzuschreiben, wie lange es gehoben hat. Das werde ich aber bei No. 4 machen und euch noch ergänzen.


Anwendungshinweise von Kneipp:
Kneipp® Duftwelten sorgen für Stimmung in Ihrem Zuhause und schaffen eine wohltuende Atmosphäre. Die Stäbchen geben ihren Duft gleichmäßig in die Räume ab. Die Duftintensität können Sie ganz individuell nach Ihrem Geschmack über die Anzahl der Rattanstäbchen selbst variieren. (Inhaltstoffe & wichtige Hinweise gibt's weiter unten)


No. 2 Litsea Cubeba Limone
Der frische sonnige Duft der Duftstäbchen Litsea Cubeba Limone mit dem natürlichen ätherischen Öl der Litsea Cubeba belebt und aktiviert die Sinne.
Duftprofil: Zitronig, frisch, spritzig, vitalisierend
Inhaltsstoffe: Enthält Citral, Dipenten, Geraniol, Citronellol

Ich hatte hier am Anfang erst 3 der Rattanstäbchen verwendet, habe den Duft aber als zu schwach empfunden und noch 2 weitere hinzugefügt, sodass im Raum ein angenehmer Duft verteilt wurde. Aufgrund meiner Katze konnte ich die Duftstäbchen leider nur ins Bad stellen, aber so war immer ein frischer und fruchtiger Duft im Bad. Der Duft kann aber weit mehr, als nur "Kloduft", im Bad verbindet man mit einem zitronigeren Duft gleich Putzmittel, aber das ist bei diesem Duftzusammensetzung nicht der Fall gewesen. Vielleicht kann ich zukünftig im Haus noch weitere Anwendungsorte finden :) 



No. 4 Vetiver Mandarine
Duftstäbchen Vetiver Mandarine mit natürlichem ätherischem Mandarinenöl zaubern Ihnen kleine Glücksmomente in den Alltag. 
Duftprofil: Fruchtig-herb, stimulierend 
Inhaltsstoffe: Enthält 1-(1,2,3,4,5,6,7,8-Octahydro-2,3,8,8-tetramethyl-2-naphtyl)ethan-1-on, Dipenten

Ich habe euch ja letztens schon die Duftkerze mit gleicher Duftrichtung vorgestellt und die Duftstäbchen riechen genauso gut. Ich finde die Duftrichtung verbreitet einfach gute Laune und ich bin glücklich, wenn dieser Duft meine Nase erreicht. Mit Mandarinen-Duft verbinde ich eigentlich die Weihnachtszeit, aber bei dieser Zusammensetzung, kommen mir zuerst Sommer und südländische Länder in den Sinn.  Hier habe ich jetzt ebenfalls mit 3 Rattanstäbchen angefangen, werde diese aber je nach Intensität noch verändern.


Ihr möchtet euch nun selber von den Kneipp Duftstäbchen überzeugen?
Dann geht es hier zum Online Shop von Kneipp.

Mich überzeugt auch hier wieder das schlichte Design und man kann die Duftstäbchen (zusätzlich zum Dufterlebnis) sehr schön als unterstützendes Dekoelement platzieren.

Das Einzige, was mir an den Produkten nicht gefallen hat ist, dass der Deckel lose auf dem Glasbehälter ist und somit wackelig (natürlich nicht, wenn er nur steht). Mir Schussel könnte es aber gut passieren, das ich die Duftstäbchen an dem Holzdeckel hochheben möchte und mich wundere/erschrecke, wenn ich nur den Deckel in der Hand halte. 

Hier findet ihr noch wichtige Hinweise von Kneipp: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen. Inhalt / Behälter der Problemabfallentsorgung zuführen.

Bis zum nächsten Beitrag
eure Testfee

Montag, 28. Januar 2019

Babybauchtorte - Schritt für Schritt

Hallo ihr lieben,

ich wolltet schon immer mal wissen, wie Motivtorten Schritt für Schritt enstehen? Dann schaut euch hierzu gerne die Bilder von der Entstehung meiner Babybauchtorte an. Am Anfang steht natürlich immer erst das Rezept und die Zubereitung des Kuchens. Ich verwende bei meinen Motivtorten meistens dieses Rezept, dass ich auf Youtube entdeckt und verlinke es euch hier.

Bei Motivtorten braucht man nicht unbedingt die passenden Kuchenformen, sondern kann sich die Torte auch aus mehreren Teilen zusammenbasteln. So habe ich es auch bei der Babybauchtorte gemacht. Ich hatte schon eine runde Form für den Babybauch und hatte mir noch eine kleine für die Brüste gekauft. Für die unterste Schicht habe ich einfach Alufolie in Form gebraucht und für die mittlere Schicht eine kleine runde Kuchenform genommen, aber man hätte es auch aus einer großen Form herausschneiden können :) 

Sobald der Kuchen fertig gebacken und ausgekühlt ist, kann man ihn für die Torte weiter verarbeiten. Ich bereite in der Zwischenzeit immer die Füllung und Buttercreme vor, sodass ich gleich weiter machen kann. Hier habe ich eine klassische Buttercreme (250 gr. Butter, 2 Päckchen Vanillezucker, 600 gr Puderzucker, 2 EL Sahne/Milch). Bei der Füllung habe ich eine fruchtige verwendet, kann aber gerade nicht mehr genau sagen nach welchem Rezept. Die einzelnen Schichten und zum Schluss die Torte mit Buttercreme bestreichen. Wenn ihr die Torte komplett mit Buttercreme bestrichen habt könnt ihr die Torte mit Fondant eindecken und verzieren. Ich hatte mich für babyblauen Fondant beim Oberteil entschieden. Dazu noch ein paar Details wie die Rüschen am Oberteil (mehrer Streifen übereinander gelegt), Babyfuß, Blume mit Text, Schleife und grünes "geflatter" an der Seite. Aber seht selbst die verschiedenen Fortschritte der Torte :)

Und so sah dann die fertig verzierte Torte aus:
Kann sich sehen lassen oder? ;)
Ich finde das es meine bisher beste Motivtorte geworden ist, bei der ich viele Details eingebaut habe. Weiter Backwerk könnt ihr auf meiner Facebookseite Essperimente ansehen. Wie hat euch die Schritt für Schritt Bilderfolge der Babybauchtorte gefallen, und wünscht ihr euch mehr solcher Beiträge? Schreibt es mir doch gerne in die Kommentare.



Bis zum nächsten Beitrag
eure Heike



Donnerstag, 10. Januar 2019

[Werbung] Kneipp Duftkerze Glücklichsein

Hi ihr lieben,                                                                                   [Werbung, da kostenlos erhalten]

heute stelle ich euch ein weiteres Produkt von Kneipp vor: die Duftkerze No.4 Glücklichsein

Wieder mal überzeugt Kneipp durch seine Schlichtheit, das Design der Duftkerze ist einfach gehalten, sodass man sie überall hinstellen kann ohne das es nicht in dem Raum passt. Auch das Logo ist nur auf dem Deckel zu erkennen. Wenn man den Deckel abnimmt kommt einem ein angenehmer, etwas starker Geruch entgegen (er ist  aber nicht zu stark, da man die Kerze ja in einen Raum stellt und dieser dann einen leichten Duft annimmt, aber wenn man direkt daran riecht wirkt es stark). Man kann bei der Kerze den Deckel nach Belieben wieder drauf machen, sodass der Duft sich nicht länger im Raum verbreitet, das gefällt mir auch sehr, da die meisten Duftkerzen, die ich kenne keinen Deckel haben. Da muss man dann immer die Kerze wegstellen, wenn man den Duft gerade nicht riechen mag. Das Duftprofil der Kerze ist fruchtig-herb, stimulierend und mit natürlichem ätherischem MandarinenölIch finde den Duft sehr angenehm und es riecht auch mega toll. Immer wenn ich den Duft rieche kann ich abschalten und einfach auch mal die kleinen Dinge genießen. Außerdem sind Kerzen im Herbst/Winter was wunderbares - wenn es draußen schon so schnell dunkel, gefällt mir das Lichtflackern und warme Gefühl von Kerzenschein. 

Die Duftkerze gibt es aktuell in 3 verschiedenen Varianten:
           *Duftkerze No.1 Tiefenentspannung (Sandelholz, Patchouli)
           *Duftkerze No.4 Glücklichsein (Vetiver, Mandarine)
           *Duftkerze No.5 Wohlfühlzeit (Macadamia, Sternanis,Orange)

Sie kosten regulär 6,99€, aber aktuell gibt es 10% Rabatt bis zum 14.02.2019 und somit kosten sie nur noch 6,29€ [wenn das kein Grund ist gleich zuzuschlagen, dann weiß ich auch nicht ;)]
























Das Kerzenglas ist auch sehr hochwertig und sollte meine Kerze aufgebraucht sein, werde ich sicher neues Kerzenwachs hineinfüllen um so das Glas weiter zu verwenden. Weitere Ideen, wie man das Glas weiterverwenden kann: als Schmuckglas, als Dekoelement mit Sand oder Steinen gefüllt, als Teelichtglas, zur Aufbewahrung von Wattepads usw. (Pinterest kann hier viele Inspirationen liefern).


Welche Kerze wäre von der Duftrichtung euer Favorit? Oder hättet ihr einen Duftwunsch für zukünftige Kerzen? Schreibt es mir doch gerne in die Kommentare.

bis zum nächsten Beitrag
eure Testfee

Donnerstag, 3. Januar 2019

Rückblick 2018

Hallo ihr lieben,                                                                                          ggfs. Werbung vorhanden?:D


das Jahr 2018 ist vorbei und 2019 nun ein paar Tage alt :) Gerne möchte ich mit euch auf das Jahr 2018 zurückblicken und euch meine Ziele für 2019 mitteilen.

Erst einmal möchte ich mich bei allen bedanken die mich unterstützen, sei es mit Likes auf Beiträgen oder Bilder, Kommentare in den sozialen Medien, geteilte Beiträge oder Austausch über Nachrichten. Ich danke jedem einzelnen und wünsche euch ein super Start in das Jahr 2019.

Ein Jahr voll leckerer Kuchen/Torten, herzhaften Leckereien und wundervoller Momente, aber auch ein paar Tiefen ist nun vorüber und ich freue mich auf das Jahr 2019, welches ein paar Veränderungen mit sich bringen wird (und nein ich bin nicht schwanger :D)
Dieses Jahr habe ich meinen Job in der Probezeit beendet (da mir meine Aufgabenvielfalt nicht gefallen hatte), war dann ein paar Monate auf der Suche nach etwas Neuem (an manchen Tagen habe ich sehr an mir gezweifelt, ob es die richtige Entscheidung war und ob ich jemals was Neues finde...). Hatte einen tollen Geburtstag mit Freunden und Famile gehabt. Haben unser erstes Ehejahr überstanden :D Als Kneipp VIP Blogger hatte ich Karten für die Oper Nabucco in Heidenheim gewonnen und einen tollen Tag mit meiner Freundin dort verbracht. An einer Arbeitsrechtsschulung durfte ich teilnehmen, bevor mein neuer Job direkt im Anschluss losging. Dadurch konnte leider unser geplanter Sommerurlaub (Rundreise durch Italien nach Sizilien & zurück) nicht stattfinden. Wir haben dann verkürzt Urlaub in Sachsen bei den Eltern von meiner Schwägerin ihrem Freund gemacht. Direkt im Anschluss ging es für mich zu Kneipp zum Blogger-Event (meinem ersten Blogger-Event, wo ich eine neue Freundin in meiner Gegend kennengelernt habe). Ein voller Erfolg in jeder Hinsicht. War mit Freundinnen auf der FBM beim Harry Potter Weltrekordversuch dabei und habe meine Lieblingsautorin (Stefanie Hasse) getroffen und ihr Buch Schicksalsbringer signieren lassen. Habe meine erste Babybauchtorte gemacht, mit der ich mega zufrieden war. Habe mit meinem Mann einen Ausflug zum Schloss Lichtenstein unternommen. Auf der Kreativmesse in Stuttgart war ich als Presseblogger unterwegs und habe beim Tortenwettbewerb teilgenommen (leider keinen Platz, aber viel Erfahrung gewonnen). Wir haben ein Haus gekauft bei dem wir Mitte diesen Jahres zusammen mit meinen Schwiegereltern einziehen werden. Ich habe mit meiner Freundin an einem Handlettering Workshop von goldgerahmt (sehr zu empfehlen!) teilgenommen. Die ersten gelungenen Zimtsterne mit Freundinnen gebacken. War im Musical Anastasia - wow war das ein tolles Musical *.* Hatte ein wunderschönes Weihnachtsfest mit der Familie und entspannte freie Tage. Mein erster Stirnband gehäkelt.

Als ich das so runter geschrieben habe ist mir bewusst geworden wie viel ich tatsächlich das Jahr über erlebt habe. Dachte die ganze Zeit als ich Rückblicke von anderen gesehen/gelesen habe das ich das Jahr über nichts erlebt hatte :D kennt ihr das Gefühl? Mich würde auch interessieren, wie euer Jahr lief und was ihr alles erlebt habt.--> Schreibt es mir gerne in die Kommentare.

Für 2019 nehme ich mir vor
- endlich wieder mehr Zeit zum Bloggen nehmen, das ist aufgrund der vielen Arbeit im Geschäft sehr stark liegen geblieben - was ich selber total schade finde, da ich viele tolle Produkte testen konnte und leider nicht die Zeit gefunden habe darüber zu berichten.

- mich nochmals intensiv mit dem Thema eigene Webseite zu beschäftigen, damit verbunden ist ein neuer Name für den Blog (hatte lange Zeit Fekönchens Welt im Kopf, da ich viele verschiedene Themen damit abdecken könnte - bin mir aber nicht sicher ob Blogname mit Xs Welt nicht irgendwie ausgelutscht sind, aber aktuell fällt mir nichts besseres ein womit ich meine Testberichts, Essperimente, Rezensionen, DIY,etc abdecke --> falls ihr einen Vorschlag habt, gerne her damit ;) )

- mich intensiver mit meinen Hobbies (fimolieren, lesen, häkeln, handlettern, zeichnen, diys...) zu beschäftigen und diese dann auch mehr auf der Webseite einzubinden

- meine Fotokünste auf Instagram & allgemein zu verbessern

Schön wäre es auch wenn wir auf Instagram die 1000 Follower knacken ist aber nur ein "Nebenziel", was durch die Verbesserung der Fotokünste vllt von ganz alleine passiert :)

Habt ihr Ziele/Vorsätze die ihr umsetzen oder erreichen möchtet? --> Schreibt es mir gerne in die Kommentare.


Nachfolgend seht ihr ein paar Eindrücke von 2018 nach verschiedenen Kategorien geordnet.

Einige meiner Produkttests an denen ich über das Jahr verteilt teilnehmen durfte


Das Kneipp-Blogger Event in ein paar wenigen Bildern



Hier ein paar Einblicke meiner Essperimente:



 Auf hoffentlich ganz ganz bald 
eure Heike

Freitag, 28. Dezember 2018

[Werbung] Kneipp Lippenpflegestifte

Hallo ihr lieben,                                                                              [Werbung, da kostenlos erhalten]

kennt ihr schon die Lippenpflegestifte von Kneipp? Nein? Dann lest hier mehr dazu:




















Die Lippenpflegestifte gibt es aktuell in 3 verschiedenen Sorten (v.l.n.r):
          *Lippenpflege Hautzart 
          *Lippenpflege Sinnlich 
          *Lippenpflege Winterpflege (aktuell 10% Rabatt bis um 14.02.19)

Diese Pflegestifte haben einen nachgewiesenem Depot-Effekt und versorgen so die Lippen langanhaltend und intensiv ohne einen Labello-Effekt zu erzeugen.

Eine weitere Besonderheit ist die Umverpackung der Pflegestifte, ganz ohne Plastik. Diese besteht  aus Karton bei dem Gras verwendet wurde und der untere Teil des Pflegestifts besteht aus einem Korkgemisch (Abfallstoffe, die bei der Korkproduktion anfallen). Für die Verpackung hat Kneipp den Deutschen Verpackungspreis 2018 in der Kategorie "Nachhaltigkeit" gewonnen. Außerdem sind die Inhaltsstoffe zu 100 % natürlich. Alles schon sehr gute Gründe, die für die Pflegestifte sprechen, aber wie schlagen sie sich in der Praxis? 

Von der Pflege bin ich bei allen dreien begeistert - wenn ich den Pflegestift auftrage ist er nicht so schmierig/fettig, wie andere Pflegestifte, sondern legt sich sanft auf die Lippen und hinterlässt nur einen leichten "Pflegefilm". Auch greife ich weniger zu den Pflegestiften als vor der Anwendung und ich habe das Gefühl das meine Lippen langanhaltender geschützt sind. Das Design der Pflegestifte gefällt mir auch sehr, denn es ist schlicht und die Farben passen perfekt zu den einzelnen Stiften - ein richtiges modisches Accessoire :) Ich habe am Anfang gedacht das mir Hautzart am besten gefallen wird, von der Farbe definitiv, aber vom Geruch hat mir Winterpflege am besten gefallen. Aber die Stifte haben einen relativ dezenten Geruch sodass mir alle gefallen nur der Winterpflege etwas besser, gefolgt von Hautzart und mein Schlusslicht ist Sinnlich. Aber das ist eine sehr subjektive Wahrnehmung und kann bei anderen schon wieder ganz anders aussehen.

Die Pflegestifte kosten im Kneipp Onlineshop oder im Einzelhandel 4,99 € (Aktuell ist Winterpflege für 4,49 € erhältlich - perfekt als Valentinstagsgeschenk oder für die kalten Tage)

Der Preis mag für den einen vielleicht viel erscheinen, da andere Pflegestifte für ca 1,00 - 2,50 € erhältlich sind, aber ich muss sagen, dass ich den Kneipp Pflegestift deutlich weniger gebraucht habe (& er somit länger hält). Außerdem musste ich ihn auch nicht ständig neu auftragen musste, weil meine Lippen nach dem Pflegestift nicht trocken waren, wie es bei anderen Pflegestiften aber der Fall ist. Ich kann die Pflegestifte daher nur empfehlen und werde sie mir definitiv wieder kaufen, wenn meine aufgebraucht sind.

Habt ihr einen Favoriten?
Hautzart (Hier kaufen)

100% natürlicher Lippenbalsam mit hochwertigem Mandelöl und pflegendem Candelillawachs. 

Besonders zarte Pflege mit sanftem Duft für fühlbar weiche und geschmeidige Lippen.











Sinnlich (Hier kaufen)

100% natürlicher Lippenbalsam mit kostbarem Holunderkernöl und nährender Karitébutter. 

Intensive Pflege mit sinnlichem Duft für spürbar weiche und verführerische Lippen

Winterpflege (Hier kaufen)

100% natürlicher Lippenbalsam mit nährender Cupuaçu Butter und Vanille-Extrakt. Schützt die zarte Haut vor dem Austrocknen im Winter. 

Wohlfühlpflege mit winterlichem Verwöhnduft.












Bis zum nächsten Beitrag
eure Testfee