Mittwoch, 19. April 2017

Meine erste Glossybox

Die Glossybox habe ich mir wirklich nur wegen dem tollen Design geholt 🙈. Ich wollte mir aus dem einfachen Grund, dass ich schon so viele Beautyprodukte habe, keine Box bestellen, außer ich habe mal wieder bei der Schön für mich oder Müller Look Box Glück. Aber ich mag die Schöne und das Biest und ich liebe wundervoll designte Boxen, sodass ich nicht widerstehen konnte :D
Meiner Katze hat die Außenverpackung schon so toll gefallen :D Kein Geschmack die Dame^^ wobei ich sie auch nicht wirklich in die Nähe der eigentlichen Box gelassen hätte ;D Aber Katzen und ihre Liebe zu Kartons werde ich wahrscheinlich nie verstehen.
 
Das rechte Bild zeigt den Anblick, wenn man die Box das erste Mal aufmacht :) 
Ehrlich gesagt habe ich in das Magazin noch gar keinen Blick reingeworfen. 
Vielleicht hole ich das noch nach.
Auf dem oberen Bild seht ihr nun was in meiner Box enthalten war. Ehrlich gesagt finde ich den Inhalt etwas mikrig, wenn man überlegt, dass ich dafür 15 € gezahlt habe. Klar geht es günstiger, wenn man ein längeres Abo abschließt, aber da mit klar war das ich sehr wahrscheinlich keine weitere Box mehr möchte war dies für mich keine Option. Und ich hatte recht mit meinem Gefühl, das ich von der Glossybox keine weiteren mehr brauche, Die Produkte die in der Box waren sind für mich recht uninteressant, da ich die meisten nicht nutzen werde.

Inhalt der Box, die Preise und meine Meinung dazu:
*Treaclemoon Handcreme my coconut island, 75 ml, 1,95 €
--> habe ich verschenkt, da ich Kokosnuss als Duft nicht mag
*MayBeauty The Incredible Face Mask, 10 ml, ~ 3 €
--> werde ich wahrscheinlich selbst benutzen, finde ich aber recht teuer und deshalb nicht nach kaufen.
*Korres Nail Colour 04 Peony Pink, 10 ml, 9,95 € 
(fehlt auf dem Bild da ich ihn schon benutzt habe und vergessen zum Bild hinzuzufügen )
--> sehr sehr leichte Farbe, muss für etwas kräftigere Farbe 2-3x aufgetragen werden und hält bei starker Beanspruchung der Hände auch nicht länger als ''billiger Nagellack''. Daher keine Kaufempfehlung.
*Andmetics Brow Wax Strips, 9,90 €
--> werde ich nicht benutzen und finde ich ehrlich gesagt auch viel zu teuer 😱
*Cetaphil Feuchtigkeitscreme, 85 g, ~ 7 €
--> werde ich vielleicht mal nutzen, aber auch recht teuer.
*Model Co Highlighting Trio, 20 €
--> weiß noch nicht ob ich es nutzen werde, aber für 20 € ist mir das auch definitiv zu teuer.
*Probe von tetesept und Glossybox Magazin

Die Box hat zwar einen Warenwert von ~ 50 €, deutlich mehr als ich gezahlt habe, aber da nicht wirklich was für mich dabei ist, waren die 15 € eine Fehlinvestition...bis auf die schöne Box natürlich :D Ich mein, klar geht es bei solchen Boxen ja auch um den Überraschungseffekt und das man neue Marken und auch hochwertige und teure Produkte kennen lernt, die man sich vielleicht so nie gekauft hätte. Ich bin auch etwas überrascht wie viel teure Produkte drinnen waren, aber ehrlich gesagt hätte ich diese als viel preisgünstiger eingeschätzt. Bis auf tetesept und treaclemoon kannte ich die anderen Marken nicht, da diese aber recht teuer scheinen sind sie für mich nicht weiter von Interesse. Najaa und so ganz das Motto haben sie jetzt auch nicht getroffen, also irgendetwas rotes (Nagellack, Lippenstift...) hätte für mich schon drinnen sein sollen.

Wie fandet ihr eure Glossybox?

getestet und geschrieben von Testfee

Freitag, 14. April 2017

Alcina Skin Manager

Über Freundin Trendlounge, durften ich und 5 meiner Freundinnen den Alcina Skin Manager testen.
Hier seht ihr das, was im Testpaket enthalten war:
1x Anschreiben
1x Freundin Zeitschrift
1x Skin Manager (Orginalgröße 190 ml)
5x Skin Manager (Probe 50 ml)
5x Fakt-Zettel mit den aufgezählten Effekten

Erstmal kommen wir zu den allgemeinen Eigenschaften und danach zu meinem Testfazit.

Der Skin Manager bietet:
-eine effektiv wirksame Formulierung mit Fruchtsäure und einem niedrigen pH-Wert.
-eine einfache Anwendung
Weitere Eigenschaften:
-Eine regelmäßige Anwendung verbessert das Hautbild.
-Make-Up lässt sich besser verteilen, da abgestorbene Hautzellen entfernt werden.
-Milder als mechanische Peelings.
-Vergrößerte Poren werden feiner und das Hautbild feiner.
-Die Wasserbindungsfähigkeit der Haut wird verbessert. Der Skin Manager trocknet die Haus nicht aus.
-Effekt-Tonic: Tiefenreinigung, Peeling und Beauty-Fluid vereint.
-Vorzeitige Hautalterung wird vorgebeugt.

Ich habe extra ein Vorher und Nachher Bild gemacht, weil ich finde,
wenn man sich täglich im Spiegel betrachtet fallen einem die Unterschiede gar nicht so häufig auf ;) Die Bilder folgen weiter unten.
Der Skin Manager ist mein erstes Produkt von Alcina und mit Fruchtsäure, daher war ich auch echt glücklich, als ich die Bestätigung für den Test erhalten habe. Sehr positiv fand ich die kleinen Proben die mit in dem Paket waren, denn so konnten es auch noch 5 meiner Freundinnen testen. 

Die Anwendung ist sehr einfach, das Wattepad wird per Applikator durchfeuchtet (man legt das Wattepad obendrauf, drückt es nach unten und schon ist es bereit für die Gesichtsanwendung), danach verteilt man es auf dem Gesucht lässt dabei die Augenpartie aus. Der Duft ist ebenfalls sehr angenehm.
So hier nun die 2 Vergleichsbilder:
 
                    Vorher                                                       Nachher

Ich persönlich habe während der gut 2 Wochen Testphase nicht wirklich eine Veränderung feststellen können und auch auf den Bildern sieht man jetzt nicht groß einen Unterschied. Ich werde das Produkt aber noch weiter benutzen, da es bei mir oder allgemein länger braucht um seine Wirkung zu entfalten. Sollte ich einen Unterschied merken, so werde ich hier ein Update dazu posten. 
Ich habe mir auch auf Codecheck angeschaut wie die Inhaltsstoffe so abschneiden und war etwas ''enttäuscht'', dass 4 bedenkliche Inhaltsstoffe dabei waren. Das hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet, dachte, dass man bei diesem Produkt auch großen Wert auf die Inhaltsstoffe legen würde. 
Wer wissen möchte was genau drin ist und welches bedenklich ist kann hier gerne nachschauen: Codecheck Skin Manager
Auf Amazon kann man dieses Produkt für 9,95 € erwerben (Amazon Skin Manager). Das finde ich preislich in Ordnung, aber da es bei mir bisher keine Wirkung gezeigt hat finde ich 9,95 € dafür zu viel Geld bzw. lohnt es sich für mich nicht es zu kaufen.

Trotzdem möchte ich mich nochmal bei Freundin Trendlounge und Alcina bedanken, dass ich bei diesem Test dabei sein durfte :) 
Da es sich hierbei um ein kostenloses Testprodukt handelt ist dieser Beitrag als Werbung zu sehen
(Meine Meinung dazu wurde aber in keinster Weise dadurch beeinflusst). 

Habt ihr es auch testen dürfen? Was sagt ihr zu dem Produkt? 

Getestet und geschrieben von Testfee
 
Design by Mira Dilemma.