Sonntag, 7. Oktober 2018

Kneipp Blogger-Event Tag 1

Hallo ihr lieben,
                                                                          *Werbung*


letztes Jahr hatte ich mich bei den Kneipp Vip Autoren beworben, nachdem ich durch den coolen alten Bus auf die Community aufmerksam geworden bin. Und tadaa ich wurde tatsächlich aufgenommen, was mich sehr gefreut hat :) Unter anderem sind wir in einer Facebook-Gruppe vernetzt, wo Produkt- oder Unternehmensneuheiten mitgeteilt werden, wir können uns aber auch aktiv u.a. durch Umfragen am Design von Produkten beteiligen, was mir sehr gut gefällt.

Es gab dann Anfang Juni die Info, dass man sich für das diesjährige Bloggerevent bewerben kann und da wollte ich auf jeden Fall teilnehmen, da ich bisher noch nie bei einem Event dabei war und auch gerne andere Blogger persönliche kennen lernen wollte. Bei der Auslosung hat es Claudia (Kneippmitarbeiterin) ganz spannend gemacht und einen Gruppenbeitrag erstellt, dass gleich die Auslosung beginnt und dann in den Kommentaren geschrieben, wonach sie wohl hätten auslosen sollen. - nach alten, neuen, aktiven [...] Bloggern und wir alle haben dem Ergebnis entgegen gefiebert. Und als die Auflösung kam waren wir alle aus dem Häuschen - denn es wurden alle eingeladen, die sich beworben hatten - mega cool oder?

Ein paar Wochen vor dem Event hatte Melanie (Bloggerin von Caliara) gefragt, ob noch jemand aus Stuttgart oder Umgebung kommt und lustigerweise haben wir dann so festgestellt, das wir nur 5 Minuten voneinander entfernt wohnen. so hatten wir schon beiden vor dem Event davon profitiert :)


So genug Vorspann :D kommen wir zum eigentlichen Thema, dem Bloggerevent! 



Am 31.08 um 9 Uhr ging es für Melanie und mich endlich los zum Bloggerevent "Hinter den Kulissen" von Kneipp nach Ochsenfurt. Als wir angekommen sind wurden wir auch schon herzlich von Claudia und Katrin empfangen und es wurde ein Polaroid-Foto mit Photobooth Elementen vor der Kneipp Wand gemacht. Um 12 Uhr ging es dann offiziell bei Sektempfang mit dem neuen Geschäftsführer Alexander C. Schmidt los. Nach dem leckeren und schön garnierten Sekt ging es dann in 3 Gruppen durch die Produktion. Doch bevor wir überhaupt in die Produktionshalle duften, mussten wir uns aus hygenischen Gründen super sexy Schutzkleidung anziehen :D Bei dem Produktionsrundgang haben wir sehr viele Einblicke in die Produktion der Produkte erhalten und auch gelernt wie hohe Ansprüche Japan an die Produktverpackung hat^^ Es war echt interessant hinter die Kulissen zu blicken und zu sehen wie die Produkte abgepackt werden. Da in der Produktionshalle Fotoverbot war kann ich euch nur unser sexy Gruppenfoto zeigen :D 
Nach dem Produktionsrundgang haben uns Melanie & Svenja durch die Herbstneuheiten von Kneipp geführt. Da ich dazu noch einen extra Post verfassen werde hier nur ein kurzer Einblick:


Nach dem Einblick in die Herbstneuheiten von Kneipp durften wir noch im Kneipp Fabrikverkauf shoppen (der an diesem Tag nur für uns aufgemacht hat) und ich bin leicht eskaliert :D ich habe einiges an Produkten in mein Körbchen wandern sehen, aber es wollte nichts mehr raus und so musste ich wohl oder übel alles nehmen :D Wenn es euch interessiert, was ich alles gekauft habe, dann schreibt es in die Kommentare und ich verfasse darüber auch noch einen Post :)

Da wir im Shop leider etwas länger gebraucht hatten, bis alle fertig waren haben wir ein bisschen was vom Meet & greet mit dem Geschäftsführer verpasst :/ aber mit Fragen konnten wir ihn dann noch ganz gut Löchern und auch ein paar Vorschläge was wir uns wünschen haben wir ihm mit auf den Weg gegeben :) 

Und da ist fast schon der erste Tag vorbei - aber ein Highlight gab es dann noch für uns und zwar ein 5-Gänge-Menü mit dem Würzburger Nachtwächter (darunter konnte ich mir gar nicht vorstellen, war aber ein wundervolles Erlebnis) Wir konnten uns zwischendurch im Hotel einchecken und uns frisch machen, da wir noch ein bisschen Zeit hatten bis die Nachtwächtertour los ging :)

Bei der Nachtwächtertour wurden wir in 2 Gruppen aufgeteilt und konnten an 5 verschiedenen Stationen leckeres fränkisches Essen genießen - es gab zuerst ein Mostsüppchen, danach blaue Zippel und Weinschorle, Hochzeitsessen, Apfelküchle und angemachter Handkäs. Das Essen gab es mal in einer kleinen Wirtschaft oder davor ;) Einmal sogar als Fingerfood :D Neben dem ganzen Essen und dem Weg dahin hat uns der Nachtwächter ein paar Informationen über die Stadt gegeben :) 

Hier ein paar Eindrücke des Abends:

Wir haben bei der Tour einiges gelernt, wie z.B. - was die Skulptur (mitte oben) bedeuten soll --> "ein Mensch gefestigt an den Glauben"  und das in der Tür (rechts oben) die Schöpfungsgeschichte abgebildet ist....



Und unsere letzte Station war das Lokal "Würzburger Nachtwächter", wo es den angemachten Handkäse und Wein (viiiiel Wein) gab. Ein sehr schöner Abschluss für einen tollen Tag des Blogger-Events und die zwei Nachtwächter waren einfach klassen und haben den Abend zu einem Erlebnis gemacht. Wenn ihr mal in Würzburg seid solltet ihr die Nachtwächtertour auf jeden Fall machen.

Bis zum nächsten Beitrag,
eure Heike





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

 
Design by Mira Dilemma.